Callcenter gevekom in Dresden

Callcenter angeschaut! Diesmal: gevekom in Dresden

Auch heute widmen wir uns wieder einem Callcenter aus Deutschland. Die Auswahl ist eigentlich relativ willkürlich. So schreiben wir über Callcenter, welche uns im täglichen Berufsleben begegnen und schauen uns die entsprechenden Mitarbeiterstimmen an. So geschehen beim letzten Mal beim Callcenter CCES24.

Warum gevekom?

Das ist ganz einfach zu beantworten. Da eines meiner Benefits die Monatskarte für die Verkehrsbetriebe ist, werde ich relativ häufig aufmerksam auf die Werbung von der gevekom in der Strassenbahn. Zudem entsinne ich mich, werben diese relativ häufig in Printmedien mit Ihren Stellenanzeigen. Ob die rege Werbung an einer hohen Fluktuation liegt, oder das Callcenter aufgrund von Wachstum einen Mehrbedarf an Mitarbeitern verzeichnet, weiss die gevekom nur selbst.

Was ist die gevekom?

Die gevekom ist ein Callcenter aus Dresden. Mittlerweile verfügt diese wohl über mehrere Standorte. Einer davon ist auch in Leipzig. Die gevekom selber definiert für sich im Internet folgendes Ziel: Die Spitzenposition in der Callcenter -branche einzunehmen. So stellte die gevekom schon frühzeitig die Weichen für Wachstum. Laut Xing bewegt sich das Unternehmen in den Bereichen Versicherung und Finanzen, auch über Gesundheitsprodukte findet man Informationen. Diese vertreibt sie im Inbound, als auch im Outbound.

Mitarbeiterstimmen

Callcenter gevekomAuch hier ist kununu wieder unser Informationspool. Im folgenden lesen sich die Unternehmensbewertungen wie folgt:

Ein Job zum Wohlfühlen!
Tolle Vorgesetzte und tolles Team! !!!!!
einfach toll
Nie wieder!!!!
Ein Arbeitgeber, wie man ihn sich wünscht
Einstieg nach der Elternzeit. Besser kann man es nicht haben!

chef gevekom callcenterIm Großen und Ganzen liest sich das alles Recht positiv. Das unternehmen scheint Rücksicht auf seine Mitarbeiter zu nehmen, dass dieser hier eine reine Ressource ist, lässt sich nicht erkennen. Klar gibt es auch negative Bewertungen. Im Ganzen überwiegt hier allerdings das Positive.

Im übrigen ist die gevekom das familienfreundlichste Unternehmen 2014.

Kundenstimmen zur gevekom

Die Kundenstimmen im Internet sind natürlich weniger überragend. Aber dieses Problem hat jedes Callcenter, da die meisten Kunden im Internet berichten, wenn etwas eben nicht richtig läuft. Zufriedene Kunden hingegen beteiligen sich eher weniger an Diskussionen über das Callcenter im Internet. Bemängelt wird größtenteils, das der Gesprächsleitfaden der gevekom bewusst so gewählt ist, das der Kunde den eigentlichen Sinn des Anrufes, ein Abo-Abschluss, nicht sofort durchschauen kann. Allerdings sind diese Kundenstimmen aus dem Jahr 2012.

Nochmal: Warum gevekom?

Ernsthaft, die gevekom hat einfach begriffen, wie ein Callcenter sich darzustellen hat. Fair, freundlich, kompetent. Das suggerieren mir sowohl die Homepage als auch Beiträge in Sozialen Medien. Bei der Gevekom hat scheinbar jeder Mitarbeiter Spass, die Benefits sind überragend und das WIR wird gross geschrieben. Übrigens hat die gevekom für die Kinder der Mitarbeiter vor kurzem auch einen betriebseigenen Kindergarten eröffnet. Ein Bericht dazu folgt.

Lesen Sie auch: Callcenter CCES24

Über den Autor Martin

Der Autor auf Call-Center-Blog.de ist selbst seit vielen Jahren in der Branche als Agent tätig. Er ist also an der Basis und erzählt dir nix von dem Quatsch, den du von Teamleitern, Projektleitern und Standortleitern hörst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*