Alltag Callcenter

Alltag im Callcenter

Der Alltag und die Arbeit im Callcenter

kann an die Substanz gehen und nicht selten in Stress bis hinzu Depressionen führen. Ursache sind meistens schlechte Arbeitsbedingungen im Callcenter. Ob Telefonmarathon oder schlecht gelaunte Kunden, die Möglichkeiten sind vielfältig. Oft tragen auch die Callcenter selbst zu schlechten Arbeitsbedingungen bei.

Alltag CallcenterMir klingeln nach einem anstrengenden Tag im Callcenter die Ohren, klar, bei 50 Telefonaten am Tag. Viele Kunden eskalieren, ihr scheiß Internet geht immer noch nicht und das schon seit 12 Stunden. Vielen entsteht deswegen eine finanzielle Einbuße, denn alle haben ein Geschäft am laufen oder warten ausgerechnet heute auf einen ganz wichtigen Anruf. Ist klar. Ihr Anschluß ist zwar nicht als Geschäftsanschluss deklariert und würde im Falle der Fälle gegen unsere AGB`s verstoßen, egal….ich helfe dem Kunden, er ruft ja heute schließlich schon zum 6 mal an.

Da trotz der vielen Anrufe sein DSL-Anschluss immer noch nicht entstört ist, ist er nun leicht bis sehr gereizt und lässt Schimpftiraden auf mich nieder prasseln. Ich höre zu, meine Hinweise zum Entstörungsverlauf möchte der Kunde erstmal eh nicht hören. Kunden beruhigen sich, wenn Sie sich den Frust von der Seele gesprochen haben. Meistens. Und ab dann kan man Ihm helfen.

Mir persönlich ist jeder Kunde wichtig, in den seltensten Fällen fühle ich allerdings mit, gerade bei Problemen mit DSL-Anschlüssen hält sich meine Empathie doch stark in Grenzen, die Möglichkeiten ins Internet zu gelangen sind vielfältig. Aber das spürt der Kunde bei mir nicht, ich behandel Ihn einfach wie jeden anderen Kunden, jeder bekommt Hilfe im Rahmen meiner Möglichkeiten. Klar wäre ich in seiner Situation auch verärgert, aber hey, die Sonne scheint. Es geht auch mal ein bis zwei Tage ohne. Und World of Warcraft ist nicht das Leben.

Übrigens wünscht jeder der 50 Anrufer, das sein Problem bevorzugt bearbeitet wird. Lieber Kunde, bitte gedulde dich. Alttag -im Callcenter.

Über den Autor Martin

Der Autor auf Call-Center-Blog.de ist selbst seit vielen Jahren in der Branche als Agent tätig. Er ist also an der Basis und erzählt dir nix von dem Quatsch, den du von Teamleitern, Projektleitern und Standortleitern hörst.

One thought on “Alltag im Callcenter

  1. Hallo aus Argentinien! Der Call-Center Alltag wurde sehr gut beschrieben. Ich habe hier in Argentinien in verschiedenen Call-Centern gearbeitet, meistens unter sehr schlechten Arbeitsbedingungen. Kürzlich habe ich sehr gute Info über das berühmte Burn-Out gefunden, ich möchte es mit euch teilen. Es ist wirklich empfehlenswert.
    Liebe Grüsse!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*